Stellenausschreibung, Akad. Mitarb., BTU Cottbus

From: Petra Hofstedt <hofstedt_at_b-tu.de>
Date: Tue, 15 Jun 2021 15:54:09 +0200

Stellenausschreibung

An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg
(BTU) ist in der Fakultät 1 MINT - Mathematik, Informatik, Physik,
Elektro- und Informationstechnik im Fachgebiet Programmiersprachen und
Compilerbau in Cottbus zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle
zu besetzen:

Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Projekt:
„WIR! – KOI – VP: Intelligente Informationsverarbeitung“
Befristet bis 31.05.2023, Vollzeit; E13 TV-L
Kennziffer: 52/21

Das Fachgebiet betreibt Forschung und Lehre im Bereich der
Programmiersprachen und des Compilerbaus mit einem Focus auf der
Entwicklung und Anwendung constraint-basierter und deklarativer
Sprachen und Lösungsverfahren. Die Constraint-Programmierung ist ein
Teilgebiet der künstlichen Intelligenz zur Behandlung sehr komplexer
Such- und Optimierungsprobleme.

Aufgaben:
Wissenschaftliche Arbeit im Rahmen der Forschungsschwerpunkte des
Fachgebietes, insbesondere Mitarbeit bei der Durchführung des
Drittmittelprojektes „WIR! – KOI – VP: Intelligente
Informationsverarbeitung“, insbesondere deklarative Modellierung von
industriellen Systemen und Prozessen und Entwicklung und
Implementierung von KI-Verfahren zur Analyse und Optimierung von
Modellen. Weiterhin:

     Kooperation mit den anderen Teilprojekten und Mitarbeit bei der
Systemintegration
     Vortrags- und Publikationstätigkeit zum Forschungsgegenstand
     Erstellung von Beiträgen für Berichte und Präsentationen
     weitere forschungszugehörige administrative Aufgaben

Voraussetzungen:
Ein wissenschaftliches Hochschulstudium im Sinne der Entgeltordnung
zum TV-L (akkreditierter Master / universitäres Diplom / gleichwertig)
in für die Tätigkeit einschlägiger Fachrichtung (Informatik,
Informations- und Medientechnik bzw. vergleichbar) haben Sie
erfolgreich abgeschlossen.

Sie verfügen über fundierte und erweiterte Kenntnisse und Erfahrungen
in der Programmierung (deklarative Modellierung, Optimierung,
KI-Verfahren) und in der Software-technik und -analyse.  Sehr gute
PC-Kenntnisse, speziell im Umgang mit Entwicklungsumgebungen und in
der Anwendung von verschiedenen Betriebssystemen und im Programm LaTeX
runden Ihr Profi ab.

Darüber hinaus werden die Fähigkeiten zum wissenschaftlichen Arbeiten,
Selbständigkeit, Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit und
Verantwortungsbewusstsein und gute Englisch-kenntnisse in Wort und
Schrift erwartet.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen
Prof. Dr. rer. nat. habil. Petra Hofstedt (E-Mail:
petra.hofstedt_at_b-tu.de) gern zur Verfügung.

Die BTU bietet Ihnen hervorragende Bedingungen für Ihre
wissenschaftliche Qualifikation und Forschung.  Unsere
Wissenschaftler*innen profitieren dabei von flexiblen Arbeitszeiten
(Vertrauensarbeitszeit), der Möglichkeit des Home-Office sowie einem
aktiven Gesundheitsmanagement.  Daneben bestehen viele Vorzüge des
Wissenschaftsstandorts Cottbus, der insbesondere durch seine
Interdisziplinarität besticht u. a.:

     günstige Verkehrsanbindung nach Berlin oder Dresden
     attraktive und preiswerte Wohnmöglichkeiten
     Verknüpfung von Großstadt und Urlaubsregion.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen –
unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer
Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller
Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine
ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der
Internetseite der BTU Cottbus–Senftenberg.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer sowie – sofern gewünscht -
einen ausreichend frankierten Rückumschlag richten Sie bis zum
02.07.2021 an die Leiterin des Lehrstuhls Programmiersprachen und
Compilerbau, Prof. Dr. rer. nat. habil. Petra Hofstedt, Fakultät MINT
- Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik,
Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg, Postfach
101344, 03013 Cottbus.  Bewerbungen per E-Mail richten Sie bitte in
einem PDF-Dokument an: petra.hofstedt_at_b-tu.de


-- 
You are receiving this message because you are a member of the
mailinglist 'glp-list_at_informatik.uni-kiel.de'.
To unsubscribe from (leave) this mailinglist, please go to this URL:
  https://lists.informatik.uni-kiel.de/mailman/listinfo/glp-list
Received on Mi Jun 16 2021 - 14:48:41 CEST

This archive was generated by hypermail 2.3.0 : Fr Sep 17 2021 - 07:16:40 CEST